Empfehlungen

Wer nicht ganz so weit reisen, aber trotzdem einen schönen Urlaub mit Sonne, Strand und Meer erleben möchte, für den sind Pauschalreisen Mallorca bestimmt eine gute Alternative.

Fuerteventura

Nach Teneriffa ist Fuerteventura die zweitgrößte der Kanarischen Inseln. Sie hat eine Fläche von etwa 1.650 Quadratkilomerten. Zusammen mit der nördlich gelegenen Insel Lanzarote bildet Fuerteventura die östliche Grenze der Kanaren. Fuerteventura ist die älteste Insel der Kanarischen Inseln.


Fuerteventura auf einer größeren Karte anzeigen

Der Hauptwirtschaftszweig ist, wie auch auf den anderen Inseln, der Tourismus. Im inneren Teil der Insel findet man mehr naturnahen und sanften Tourismus, während man in Küstennähe des typischen Massentourismus antrifft. Seit längerer Zeit wir in Tiscamanita auch die Heilpflanze Aloe Vera gezüchtet, die sich auch bei uns in Deutschland wachsender Beliebtheit erfreut.

Auf Fuerteventura werden alle Arten von Wassersport angeboten: Schwimmen, Surfen, Segeln, Jetski, Wasserski und natürlich kann man auch Tauchen. Wer jedoch die Insel kennenlernen möchte, dem seien geführte Fahrradtouren empfohlen. Wanderungen sind natürlich auch möglich, aber auf Grund der vorherschenden Temperaturen doch sehr anstrengend.

Badeurlauber lieben die weiten Strände an der Ostküste. Wellenreiter kommen an der Westküste auf ihre Kosten, Windsurfer im Norden und Osten. Am Strandabschnitt zwischen der Costa Calma und Jandia haben sich die Kitesurfer eingerichtet.

Lastminute-Reisen nach Fuerteventura

Teneriffa, Lanzarote, La Gomera, ... Alle diese Orte klingen nach Urlaub, Fernweh und Erholung. Aber auch in Deutschland gibt es wunderbare Reiseziele für alle, die nach Erholung und interessanten Urlauberlebnissen suchen. Das sind zum Beispiel Keitum auf der Insel Sylt oder das Ostseebad Laboe in der Nähe von Kiel, um nur zwei zu nennen.